2018

"Angebot(e) und Nachfrage(n)"

Einladung

In der Veranstaltungsreihe „Deutschdidaktik im Dialog“ werden in loser Folge Themen zur Lehrerbildung im Fach Deutsch und zum Deutschunterricht aufgegriffen.
Die zweite Veranstaltung findet statt zum Thema: „Angebot(e) und Nachfrage(n)“

Mi., 20.06.18 Luisenstr. 2, Raum 2 18.30 Uhr

Ganz explizit steht dieses Mal die Perspektive der Studierenden im Zentrum!
Das Format bietet ein Forum, sich mit Dozent*innen im informellen Rahmen außerhalb regulärer Sprechstunden mit Fragen, Wünschen und Anregungen zu aktuellen und zukünftigen Studienbedingungen einzubringen.
Alle Studierende sowie Mitarbeitende im Umfeld der Lehrerbildung im Fach Deutsch sind daher herzlich eingeladen. Gesprächsanlässe gibt es zahlreiche und nicht alle lassen sich im großen Kreis oder ad hoc ausreichend besprechen. Daher wird spätestens ab 20 Uhr bei Würstchen, Grillkäse und Getränken im Garten weiterdiskutiert.
Salate u.a. Leckereien sind willkommen, wer immer etwas mitbringen oder beisteuern möchte. Tragt euch hierzu bitte einfach in die Liste am Schwarzen Brett ‚Luisenstraße aktuell‘ ein.
Ich freue mich auf einen anregenden Ideenaustausch und interessante Gespräche!

Matthias (Ballod)

Alles neu macht der Mai!?

Einladung

Mittwoch, der 25.05.18 
Luisenstraße 2, Raum 2
18.30 Uhr

Ich möchte Euch herzlich einladen, einmal ganz grundsätzliche Fragen zu diskutieren wie z.B.:

  • Wie kann das Kernfach Deutsch seinen multiplen Anforderungen in Zukunft gerecht werden?
  • Wie gelingt es, jenseits von Modulhandbüchern, kritische, emanzipierte und tolerante Studierende zu fördern?
  • Wie lassen sich Selbststudium sowie Lehr- und Lernformate weiterentwickeln?
  • Wie lassen sich Prüfungsleistungen besser in den Lernprozess einbeziehen?

Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr im Raum 2 mit einem Impulsreferat, das ausreichend Gesprächsanlass bieten sollte. Im Anschluss können die unvollendeten Gespräche oder ganz neue Diskussionen informell bei Grillwurst und Bier bzw. bei Feta-Käse und Limo im Garten der Luisenstraße fortgesetzt werden.

Matthias (Ballod)