SoSe 2017

Projektwoche Fake News

Im Rahmen des Seminars „Am Anfang war das Wort – wer hat das Sagen?“ organisierten Studierende und Dozierende gemeinsam mit dem Lyonel-Feininger-Gymnasium (LFG) eine Projektwoche zum Thema „Fake News“. Vom 29.05. bis 17.06. beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen in Zusammenarbeit mit den Studierenden mit aktuellen Themen rund um das Internet und soziale Medien. Bei der Bearbeitung lagen die Schwerpunkte, entsprechend der Einteilung der Gruppen, vor allem auf folgenden Gesichtspunkten:

Bevor es an die Planung der Projektwoche ging, mussten sich die Studierenden zunächst fachlich fundiert mit dem Sachverhalt auseinandersetzen. Dabei reflektierten sie auch ihre eigene Mediennutzung.
Auf Grundlage dieser Sachanalyse entwickelten die Studierenden ein Konzept zur didaktischen Vermittlung von Informationen und zur Umsetzung des schulischen Projekts.

In insgesamt zehn Doppelstunden hatten dann auch die Schüler*innen der fünften Jahrgangsstufe Gelegenheit, sich mit ihren eigenen Mediengebrauch auseinanderzusetzen. Hierzu wiederholten sie mit Hilfe der Studierenden auch die Textformen Bericht, Beschreibung und Interview, um sich so dem Thema „Fake News“ anzunähern.

Am Ende der Projektwoche entstanden zahlreiche Produkte wie Plakate, Flyer und Präsentationen, die Eltern, Freund*innen, Mitschülern*innen und allen Interessierten präsentiert wurden.