Aktuelle Informationen zur Lehre im Sommersemester 2020

Uns alle beschäftigt derzeit die Corona-Krise und deren Auswirkungen auf unseren Alltag. Auch das Studium an der MLU ist von den Einschränkungen nicht verschont geblieben. Damit ihr einen Überblick behaltet, welche Lehrveranstaltungen im Sommersemester auf welche Weise stattfinden können, stellen wir euch in diesem Beitrag eine kurze Übersicht vor.

Welche Lehrveranstaltungen finden statt?

Die Kolleg*innen der Deutschdidaktik sind bemüht, dass Sommersemester auch unter diesen erschwerten Bedingungen mit vielfältigen Angeboten auszugestalten. Die Lehrveranstaltungen werden zunächst als virtuelle Seminare konzipiert, sodass auch im Falle eines digitalen Semesters eine Teilnahme an den jeweiligen Veranstaltungen ermöglicht werden kann. Durch die Einschränkungen die eine virtuelle Lehre mit sich bringt, finden auch in den verschiedenen Lehrveranstaltungen inhaltliche und konzeptionelle Anpassungen statt. Für die Dozent*innen der Deutschdidaktik ist ein wesentliches Anliegen, möglichst problemlos und ohne technische Hürden die Teilnahme am Seminar sicherzustellen.

Prof. Dr. Matthias Ballod

  • Zukünftige Lehr-Lernmittel: Einblicke in digitale Schulbücher, Apps und interaktive Arbeitsblätter (di 12-14)
  • Zukünftige Lehr-Lernmittel: Einblicke in digitale Schulbücher, Apps und interaktive Arbeitsblätter 
    → zusätzliches Seminarangebot
  • Berlin 1920 / 2020. Eine Metropole in modernen Medien erzählen (di 14-16)
    →Exkursion entfällt

Dr. Gunhild Berg

  • Berlin 1920 / 2020. Eine Metropole in modernen Medien erzählen (di 14-16)
    → Exkursion entfällt
  • Zu einer Didaktik des Videospiels: Digitale Spiele als Lernanlass und -träger, Motivation und Gegenstand im Deutschunterricht (do 10-12)
  • Interkulturelle deutschsprachige Literatur im Unterricht: Was heißt ‚auf Deutsch‘ schreiben? (do 14-16)
  • Vernetzt erzählen im Deutschunterricht. Literatur über, in und mithilfe von sozialen Netzwerken vermitteln (fr 12-14)

Dr. Michael Reichelt

  • Deutsch unterrichten – Seminargruppe Mittwoch (di. 10-12 Uhr)
  • Deutsch unterrichten – Seminargruppe Mittwoch (mi. 8-10 Uhr)
  • Schulpraktische Übungen: Einführendes Blockseminar

Außerdem wird das Seminar „Zukünftige Lehr-Lernmittel: Einblicke in digitale Schulbücher, Apps und interaktive Arbeitsblätter“ nun doppelzügig angeboten. Mit Blick auf die aktuelle Situation sind die Inhalte dieses Seminars nun auch nicht mehr nur ein Blick in die Zukunft, sondern hochaktuell. In Stud.IP ist bereits eine zweite Veranstaltung angelegt, in die sich eingetragen werden kann.

Welche Lehrveranstaltungen entfallen?

Nicht alle Veranstaltungen eignen sich mit Blick auf ihre Lernziele und Umsetzung für ein digitales Semester. Insbesondere die Projektseminare, deren Kern der intensive Einblick in die Unterrichtspraxis ist, sind hiervon betroffen. Aber auch Seminare, die von einer intensiven Diskussion oder Gruppenarbeiten im Rahmen der Seminarzeit leben, können nicht ohne drastische Einschränkungen, die der didaktischen Zielsetzung der Veranstaltung entgegenstehen, angeboten werden. Hiervon betroffen sind folgende Veranstaltungen, die daher nicht stattfinden:

Prof. Dr. Matthias Ballod

  • Projektlernen! Konzepte zur Medienbildung im Fach Deutsch (mo 14-16)
  • Soziale Medien und politische Bildung: Ein fächerverbindendes Unterrichtsprojekt in Kooperation mit dem Lyonel-Feininger-Gymnasium (mo 12-14)

Dr. Michael Reichelt

  • Leistungsmessung und -bewertung im Deutschunterricht (mi. 10-12 Uhr)
  • Sprachunterricht in Zeiten der Bildungsstandards (di. 8-10 Uhr)

Was muss ich tun, wenn ein von mir gewähltes Seminar ausfällt?

Wer sich aktuell in einem Seminar befindet, dass im Sommersemester nicht angeboten werden kann, trägt sich in eine andere Lehrveranstaltung ein. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde ein zusätzliches Angebot für das Seminar „Zukünftige Lehr-Lernmittel“ (di 16-18) geschaffen. In allen weiteren Seminaren sind Stand 03. April noch freie Plätze.

Auf dem aktuellen Stand bleiben

Genauere Informationen, wie in den einzelnen Lehrveranstaltungen gearbeitet werden wird, erhaltet ihr von den jeweiligen Seminarleitungen. Prüft daher unbedingt regelmäßig euer Postfach in Stud.IP oder richtet euch eine Weiterleitung zu einer Mailadresse ein, die ihr häufig abruft.

Die Informationsseite der MLU wird außerdem regelmäßig aktualisiert: www.unihalle. de/coronavirus/faqstudierende/

Dort werden Fragen zu Prüfungen, dem Lehrbetrieb oder dem Zugang zu universitären Einrichtungen beantwortet.

Außerdem informiert die MLU auf ihren Social-Media-Kanälen regelmäßig über neue Entwicklungen, sodass ihr auch dort schnell informiert werdet: facebook.com/unihalle
twitter.com/UniHalle
instagram.com/uni_halle/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.