KI macht Schule!

Das Thema des diesjährigen WissenschaftsjahrsKünstliche Intelligenz – sollte gerade im Bildungssektor eine große Rolle spielen. Neuste technische Entwicklungen werden längst ganz selbstverständlich und oft völlig unreflektiert im Alltag von Schüler*innen genutzt.
Dementsprechend sollte deren Einsatz und die kritische Auseinandersetzung mit diesem ein basaler Bestandteil der Lehrer*innenbildung und des Schulalltags sein.
Parallel hierzu stehen die ethische, juristische und technische Oberfläche, auf denen Fragen nach Potenzialen und Grenzen der KI im Bereich Schule zu diskutieren sind.
Genau diese Vielschichtigkeit und Verschränkung einzelner Fachbereiche erschweren die Festlegung klarer Richtlinien zum Umgang mit KI in der Schule und machen sie sogleich umso wichtiger.

Das DGI-Forum Wittenberg bietet vom 16. bis 18. September eine Plattform für diese und weitere Themen im Zusammenhang von KI und Schule. Neben zahlreichen Beiträgen aus den unterschiedlichsten Fachgebieten, wird in diesem Jahr zum ersten Mal eine Umfrage angeboten, an der sich jeder/jede beteiligen kann, der/die Interesse an dem Thema hat.
Die Ergebnisse der Umfrage dienen abschließend als Diskussionsgrundlage für die Podiumsdiskussion am Ende der Tagung.